Im Sommersemester 2006 bot der Hochschulsport der TU Dortmund erstmals Ultimate Frisbee an. Und seither hat sich eine Menge getan. Das Training an der Uni reichte den meisten nicht und so traf man sich auch sonntags im Tremoniapark. Treffpunkt dort war eine Bank, auf die „Torpedo“ gesprayt war und da zu dieser Zeit der Phoenix-See auf einem alten Dortmunder Zechengelände in Planung war, wurde Torpedo Phoenix geboren. Schnell wurden Scheiben und Trikots gedruckt, eine Website erstellt und schon konnte man sich in die Turnierwelt schmeißen.

Mittlerweile hat sich ein tolles Team gebildet, das auf dem Rasen, aber auch daneben z.B. beim traditionellen Sonntagskochen ein gutes Bild abgibt. Zahlreiche Turniere über 1 oder 2 Tage und sogar eines über Nacht fanden viele zufriedene Besucher und die Torpedos reisen durch ganz Deutschland und Europa, um die Scheibe möglichst elegant fliegen zu lassen.

2010 folgten dann die ersten Auftritte auf deutschen Meisterschaften. Im Mixed erreichte man einen hervorragenden 23. Platz bei 32 Teilnehmern, während sich sowohl das Damenteam „Aschenpottel“, als auch das mit Wuppertal neu gegründete open-Team „Carapedos“ für die Meisterschaften qualifizieren konnte.

Seitdem geht es stetig bergauf. In allen 3 Divisionen ist das Team regelmäßig auf den Deutschen Meisterschaften vertreten. Aber auch neben den offiziellen Turnieren werden viele Funturniere gespielt und mit dem „Phoenixerwachen“ im März und dem „Flammenwerfen“ im August richtet das Team selbst 2 solche aus. Viele der etablierten Spieler bleiben in Dortmund und über Neuzugänge aus dem Training beim Hochschulsport wächst das Team weiter an. So soll es weitergehen!


Seit 2010 geben sich unsere Damen die Ehre, um den Jungs mal zu zeigen wie das wirklich geht. Um genug Damen für ein Team zusammen zu bekommen, bildete sich die Spielgemeinschaft mit Spielerinnen aus dem Pott - daher der Name. Mittlerweile können genug Ruhrpottteams ein eigenes Damenteam stellen, so dass Aschenpottel nun größtenteils aus Dortmunderinnen besteht. Gemeinsam treten wir hauptsächlich bei Indoor DMs an, spielen aber gerne auch mal das ein oder andere Funturnier.

Turniere von Aschenpottel

Datum Saison Turnier Ort Ergebnis Sonstiges
19./20. Juni 2010 outdoor 4ferkel Marburg Platz 11 von 14
17./18. Juli 2010 outdoor DM-A-Reli Heidelberg Platz 6 von 7 qualifiziert für 2. Liga
30. Juli - 2. August 2010 outdoor DM, 2. Liga Jena Platz 6 von 6
13. Februar 2011 indoor Zuckerbrot & Peitschen Cup Köln Platz 2 von 4
19./20. Februar 2011 indoor DM-Quali Dortmund Platz 1 von 6 qualifiziert für 2. Liga
26./27. März 2011 indoor DM, 2. Liga Berlin Platz 6 von 7
9./10. Juli 2011 outdoor DM-A-Reli Hannover Platz 6 von 6 qualifiziert für 2. Liga, Spiritsieger
4./5. Februar 2012 indoor DM-Quali Münster Platz 2 von 7 qualifiziert für 2. Liga
17./18. März 2012 indoor DM, 2. Liga München Platz 6 von 7
4./5. August 2012 outdoor DM-Quali Nürnberg Platz 9 von 10 qualifiziert für 2. Liga
7.-9. September 2012 outdoor DM, 2. Liga Frankfurt Platz 7 von 7
1./2. Dezember 2012 indoor DM-Quali Süd Frankfurt Platz 7 von 10 qualifiziert für 3. Liga
23. Februar 2013 indoor DM, 3. Liga West Bonn Platz 1 von 4
22./23. Juni 2013 outdoor DM-Quali Nord Hannover Platz 11 von 13 qualifiziert für 2. Liga
13.-15. September 2013 outdoor DM, 2. Liga Frankfurt Platz 5 von 8
1./2. März 2014 indoor DM, 2. Liga Nord Potsdam Platz 4 von 7
12./13. Juli 2014 outdoor DM-Quali München Platz 7 von 8 nicht qualifiziert
28. Februar/1. März 2015 indoor DM, 2.Liga Potsdam Platz 2 von 10 Aufstieg in die 1. Liga
27./28. Juni 2015 outdoor DM-Quali Jena Platz 7 von 8 nicht qualifiziert
28./29.01. und 25./26.02.2017 indoor DM, 2. Liga Nord Halle/Dortmund Platz 2 von 8
03./04.02. und 24./25.02.2018 indoor DM, 2. Liga Nord Dresden/Dortmund Platz 6 von 7
12./13. Januar 2019 indoor Mudders Cup Bremen Platz 6 von 9
09./10.02. und 23./24.02.2019 indoor DM, 2. Liga Nord Potsdam/Bochum Platz 7 von 8
25./26.01. und 29.02/01.03.2020 indoor DM, 2. Liga Nord Bochum/Dresden Platz 3 von 8 Spiritsieger


2010 war es soweit, dass einige Dortmunder den Schritt auf die nationale Bühne bei deutschen Meisterschaften wagen wollten. Da es aber für ein komplett eigenes Team nicht ganz reichte und bei den befreundeten Caracals aus Wuppertal ein ähnliches Bild herrschte, wurde im Frühjahr 2010 das Team Carapedos (Caracals + Torpedos) gegründet. Nach einem Vorbereitungsturnier in Amsterdam wurde die notwendige Qualifikation für die 3. Liga auch gleich mit einem 2. Platz in Nürnberg erreicht und eine schöne DM in Jena gespielt.

Seitdem läuft der Carapedos-Motor immer besser. 2011 gelang die erneute Qualifikation und ein starker 3. Platz auf der DM in Frankfurt. 2012 wurde der Aufstieg in Liga 2 nur knapp verpasst und wieder ein klasse 3. Liga gespielt, auf der es nach einer knappen Viertelfinalniederlage gegen Freiburg am Ende Platz 5 raussprang. 2013 wurde die Qualifikation nach fehlender Vorbereitung leider verpasst und somit keine DM gespielt. Nach der Saison wurde entschieden, das Projekt erstmal abzuschließen, so dass es beide Teams auf eigene Faust versuchen können.
Turniere der Carapedos:

Datum Saison Turnier Ort Ergebnis Sonstiges
11.-13. Juni 2010 outdoor Windmill Windup Amsterdam Platz 33 von 38 Spiritsieger
26.-27. Juni 2010 outdoor DM-Quali Nürnberg Platz 2 von 15 qualifiziert für 3. Liga
30. Juli - 2. August 2010 outdoor DM, 3. Liga Jena Platz 10 von 10
18. Dezember 2010 indoor One week Christmas Sheep Beckum Platz 1 von 12
07.-08. Mai 2011 outdoor Disc Au Bar: Las Vegas Aalter, Belgien Platz 2 von 12
16.-18. Juni 2011 outdoor Windmill Windup Amsterdam Platz 32 von 41
09.-10. Juli 2011 outdoor DM-Quali Nord Hannover Platz 5 von 11 qualifiziert für 3. Liga, Spiritsieger
16.-18. September 2011 outdoor DM, 3. Liga Frankfurt Platz 3 von 10
19.-20. Mai 2012 outdoor Rising High Delft Platz 5 von 10
04.-05. August 2012 outdoor DM-Quali Nord Berlin Platz 3 von 11 qualifiziert für 3. Liga
07.-09. September 2012 outdoor DM, 3. Liga Frankfurt Platz 5 von 10
22.-23. Juni 2013 outdoor DM-Quali Nord Hannover Platz 5 von 10 nicht qualifiziert


Damit es nach dem Ende der Carapedos auch weiterhin eine Möglichkeit für die Dortmunder Männer gibt, mit einem starken Team an der Deutschen Meisterschaft teilzunehmen, wurde Ende 2013 beschlossen, eine neue Kooperation aufzubauen, diesmal als Kooperation aller Ruhrpott-Teams. Unter starker Beteiligung von Dortmunder Spielern wurde so das Team „Zechenkumpel“ ins Leben gerufen, das für alle interessierten Spieler aus dem Ruhrgebiet (und darüber hinaus) offen steht. An den Trainingstagen und Testturnieren haben sich Spieler aus Duisburg, Bochum, Eickel, Dortmund und Kamen, sowie außerhalb des Ruhrgebiets aus Bonn und Paderborn, beteiligt. Im Juni 2014 stand mit der erstmaligen Teilnahme an der Qualifikation zur Deutschen Meisterschaften unsere erste Feuerprobe an, bei der wir die DM nur um einen Punkt verpassten. 2015 schafften wir dann mit einer Punktlandung die Qualifikation zur DM, wo wir uns mit einem geteilten fünften Platz in der 3. Liga und Siegen über etablierte Teams wie Hannover und Jena gut präsentierten. Außer auf die positive sportliche Entwicklung sind wir auch besonders darauf stolz, dass unsere Gegenspieler uns regelmäßig guten Spirit bescheinigen und wir so bereits vier Spiritsiege (Tom's Tourney und DM-Quali 2014, Tom's Tourney und Rising High 2015) erringen konnten. 2016 wurde das Projekt vorerst eingestellt.

Turniere der Zechenkumpel

Datum Saison Turnier Ort Ergebnis Sonstiges
01.-03. Mai 2014 Outdoor Tom's Tourney (2nd Division) Brügge, Belgien Platz 11 von 16 Spiritsieger
31. Mai - 1. Juni 2014 Outdoor Rising High Delft, Niederlande Platz 3 von 15
21.-22. Juni 2014 Outdoor DM-Quali Nord Celle Platz 5 von 11 Spiritsieger
01.-03. Mai 2015 Outdoor Tom's Tourney (2nd Division) Brügge, Belgien Platz 12 von 16 Spiritsieger
24.-25. Mai 2015 Outdoor Rising High (Rising Division) Delft, Niederlande Platz 5 von 12 Spiritsieger
27.-28. Juni 2015 Outdoor DM-Quali Nord Kiel Platz 5 von 10 Qualifikation zur DM
18.-20. September 2015 Outdoor 3. Liga Open Kassel Platz 5 von 10
05.-07. Mai 2016 Outdoor Tom's Tourney (2nd Division) Brügge, Belgien Platz 12 von 20
15.-16. Mai 2016 Outdoor Rising High (Rising Division) Delft, Niederlande Platz 1 von 16 (D-Line)
Platz 8 von 16 (O-Line)
09.-10. Juni 2016 Outdoor DM-Quali Nord Düsseldorf Platz 3 von 8 Qualifikation zur DM
02.-04. September 2016 Outdoor 3. Liga Open Dresden Platz 10 von 10
Impressum
LDAP: couldn't connect to LDAP server
  • vereinsgeschichte.txt
  • Zuletzt geändert: 2020/04/15 14:18
  • von samira